1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf der Internet-Plattform zum Edelmänner-Server!
    Du bist aktuell Gast auf unserer Website und hast nur eingeschränkten Zugriff auf manche Foren.
    Um vollständigen Zugriff auf unser Forum zu erhalten, musst du dich zuerst mit deinem Minecraft-Namen in unserem Forum registrieren und dich zu einem Spieler bewerben. Mit dieser Bewerbung einhergehend ist auch die Einstufung als Spieler auf unserem Minecraft-Server.

    Server-Adresse: s.edelmaenner.net
    Version: 1.14.4

    Schau doch mal vorbei!
    Information ausblenden

Farmen und Rohstoffwert...

Dieses Thema im Forum "Beschwerden & Anregungen" wurde erstellt von Yaeko, 18. Jan. 2015.

  1. Vorab: Ich bin der größte Eisenverbraucher auf dem Server - Gleise in solchen Mengen kosten viel Eisen.

    Aber ich finde es nicht gut wenn jetzt noch mehr (noch effektivere) Eisenfarmen entstehen, die dann Eisen endgültig Wertlos machen. (Goldfarm ist glaube auch noch im Bau)

    Das führt doch wieder nur dazu dass 12 Stunden/Tag irgendein Spieler in der Farm steht, und der eigentliche Zweck vom Mining damit entfällt - abgesehen von Diamanten. (und ja, wir haben oft genug gesehen dass Leute nur online kamen um sich in die Farm zu stellen... tolles Miteinander)
    =====================================================

    Dazu eine kleine Rechnung:
    - Ich hab Pi mal Daumen ~15.000 Gleise.
    - Das sind ~5.600 Eisen
    - Ich habe aber nur 457 Eisen abgebaut.

    Ich habe also ~92% der Rohstoffe für die Gleise von anderen Spielern bekommen - praktisch kostenlos, weil wertlos.

    Bei Gold ist es jetzt nicht ganz so extrem, da die Goldfarm an sich nie viel abgeworfen hat, und das auch nicht in solchen Mengen gebraucht wird.

    =====================================================

    Ich kann mich noch dran erinnern wie ich mit (Teekeks war es glaube) Eisen gegen andere Sachen gehandelt habe, bevor die Eisenfarm ausgebaut wurde.

    Seitdem die Eisenfarm ihre jetzige Effizienz hat ist der Handel unter den Spielern nahezu verschwunden - und das finde ich nicht gut.

    Wenn wir die Eisenfarmen nicht mehr haben, wäre ich derjenige der die größten Nachteile dadurch hat - und trotzdem find ich die schlecht für das Gameplay untereinander.

    Und wenn ich am Minen bin, und Eisen sehe... "Baaah, Eisen, weg damit..."

    ======================================================

    Mir ist klar dass das ganze eine hitzige Diskussion geben wird, aber ich will das einfach mal ansprechen - was dabei am Ende rauskommt wird sich zeigen.

    ======================================================

    PS: Nicht dass ihr mich falsch versteht - ich hab hier auch ein Design für eine Eisenfarm mit etwa 2.000 Eiesen/Stunde rumliegen - aber ich habe nicht vor das zu bauen, weil das irgendwie dem Zweck eines Servers widerspricht.

    EDIT: Nur weil jetzt hier dieser Post ist, bedeutet das nicht dass irgendwas verboten wird - es ist lediglich als Diskussionsgrundlage gedacht.
     
    #1 Yaeko, 18. Jan. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Jan. 2015
  2. Martok

    Stammi

    Registriert seit:
    31. Juli 2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    Also ich fass mich mal kurz: wenn die weg ist, bin ich auch weg.
    Ich hasse mining, solche Farmen sind IMHO das einzige was Vanilla spielbar macht^^

    Übrigens hatte ich die 4er Version die jetzt existiert auch gebaut, weil du damals grade angefangen hattest Gleise zu verlegen und ich das hilfreich fand ;)
     
  3. Nah STOP! ich habe nicht gesagt "Reisst alle Farmen ab"... - die kann da ruhig stehen bleiben... (es geht nur um neue übereffektive 1.8-Farmen für Eisen)

    Ich meinte nur: Bruachen wir noch mehrere neue Farmen, die um ein vielfaches effektiver sind?

    Die jetzige Eisenfarm ist son bisschen "kalkulierbar" was die Produktion betrifft - weil es umgerechnet auf alle Spieler nicht SO viel ist.

    Viele 1.8er Farmen produzieren 2.000+ Eisen/Stunde - verglichen mit den 180 die die Farm jetzt macht.

    Rechne das mal durch... das sind 48.000+ Eisen/Tag - wenn man will.
     
    #3 Yaeko, 18. Jan. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Jan. 2015
  4. kai_emile

    Spieler

    Registriert seit:
    1. Jan. 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yaeko,
    Ich fühle mich natürlich angesprochen, weil Du Dich direkt auf mein Vorhaben beziehst, eine bessere Eisenfarm zu bauen.

    Ich finde, es steht Dir doch frei, mit Spieler_innen zu handeln, die keine solche Farmen benutzen, wenn Dir das so wichtig ist. All diejenigen, die Deine Einstellung teilen, werden solche Farmen ebenfalls nicht benutzen und sind damit entsprechende Handelspartner für Dich - das ist für mich ein tolerantes Miteinander. Wenn Eisen wieder wertvoller wird, wird auch automatisch der Handel damit sinken. Ich persönlich habe schon viel gehandelt und getauscht - jenseits von Eisen und Gold. Farmen gehören zu Minecraft ebenso wie Mining und alles andere, dafür gibt es schließlich Redstone, Pistons und Hopper.

    Das Argument, dass Spielende die Farmen benutzen, das Miteinander untergraben würden, kann ich nicht nachvollziehen, denn Mining verbraucht bei weitem mehr Zeit. Das Gameplay wird durch Farmen nicht negativ beeinflusst, im Gegenteil: Komplexere und größere Bauten lassen sich mit Hilfe von Farmen viel einfacher umsetzen was zumindest für mich den Spielspaß deutlich steigert. Ohne solche Farmen wird die Vielfalt an möglichen Bauprojekten eingeschränkt.

    Das Tolle an Minecraft ist doch, dass es auf viele Arten und Weisen gespielt werden kann und alle möglichen Dinge konstruiert werden können, warum sollten wir diesen Spielspaß einschränken?
     
  5. Martok

    Stammi

    Registriert seit:
    31. Juli 2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    Achsoo. Sag das doch (gibts da Pläne? Ich weiß von nix)

    Aber ich mein auch nicht nur die, sondern Farmen allgemein. MC ohne Automation suckt halt, und wenn du sie hast crasht der Rohstoffwert. Andersrum hast du allein in deinem offenen Lager 11 Diamantblöcke rumliegen, was heißt das also über den (Handels)Wert? ^^
    Das is in vanilla MC-Multiplayer halt so, wer früher anfängt hat relativ schnell alles in Massen und kaum noch Anreiz zum handeln. Und schon gar nicht mit den Spielern die weniger haben und die du im Prinzip komplett aufkaufen könntest :D

    EDIT: ah, es gab Pläne, okay. Stimmt schon, komplexere Dinge kann man nur sinnvoll bauen wenn man nicht alles selber abbauen muss. Dafür baut man dann halt eine Farm...
     
  6. kai_emile, das war nicht gegen dich - es war nur der Auslöser das mal direkt anzusprechen (ich hatte das bereits vor einigen Tagen bei einem Admin angesprochen)

    Die jetzige Eisenfarm hab ich nicht wirklich genutzt, aber über Umwege landeten trotzdem etwa 5.000-6.000 Eisen aus eben jener Farm bei mir - es ist nicht nachverfolgbar woher Spieler X sein Eisen hat.

    Mal davon abgesehen dass es natürlich dumm wäre nicht das Eisenfarm-Eisen zu verwenden. (Man kommt ja soviel einfacher dran - wenn die Farm erstmal steht)

    Ich verstehe die Argumentation - leider habe ich es hier in den letzten 10 Monaten genau andersrum erlebt.

    Als ich hier angefangen habe zu Spielen, hatte die Eisenfarm 1 Dorf, und hat nur wenig Eisen produziert.

    Nachdem ich dann dort meine Gleise gelegt hatte (alles normal erspieltes Eisen), wurde auch die Eisenfarm erweitert, und mit einer Goldfarm versehen.

    Das hat dann dazu geführt dass sich Spieler eingeloggt haben, gesehen haben dass die Farm besetzt war, und wieder offline gegangen sind.

    Bevor die Farm auf diese Größe ausgebaut wurde war es möglich mit Eisen zu "bezahlen" (Diamanten hat hier eh jeder genug). Mittlerweile geht das nicht mehr, weil Eisen einfach keinen Wert mehr hat.

    Warum sollte man zu zweit losgehen und Höhlen erkunden/Minen wenn man 50.000 Eisen am Tag aus einer neuen Farm ziehen kann?
    ====================================================

    Die jetzige Eisenfarm ist "ok", weil sie nicht solche Unmengen produziert (und momentan eh nicht richtig funktioniert... werd das gleich umbauen gehen - ...)

    Ausserdem entwertet eine Eisenfarm alles was aus Eisen gebaut ist. Die 15km Gleise von mir sind faktisch nichts wert, weil die nicht selbst erarbeitet sind. (ideeller Wert)
    ====================================================

    Ich hab ja nicht gesagt: "Hör auf deine Farm zu bauen, das is böse" - ich hab nur meinen Unmut kundgetan, und das ganze Thema "Eisenfarmen in 1.8" mal zur Diskussion gestellt - das geht NICHT gegen dich, oder andere Farmen. (Ich selbst hab ne Schleimfarm und eine Itemfarm die nebenher laufen, aber halt auch nicht in übertriebenen Mengen).

    PS: Deine Frage nach meinem Alter - in dem Zusammenhang fand ich aber durchaus provokant^^
     
    #6 Yaeko, 18. Jan. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Jan. 2015
  7. kai_emile

    Spieler

    Registriert seit:
    1. Jan. 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nach wie vor nicht, warum Dich das tangiert. Wenn es für Dich einen Wert darstellt, 15km Schienennetz aus selbst gesammelten Rohstoffen zu bauen, nimmt Dir eine effektive Eisenfarm diese Möglichkeit nicht: Denn jeder Spielende kann selbst entscheiden ob er Rohstoffe abbaut oder farmt. Du entscheidest wie Du spielst.
     
  8. Weil es unter anderem schädlich für das Zusammenspielen ist - wie die letzten 10 Monate gezeigt haben.

    Und was die Gleise betrifft... das is ja nicht Privat - kann jeder nutzen, also ists mir Egal - es war nur ein Beispiel.

    EDIT:
    Wir haben sogar überirdische Farmen irgendwann verboten, weil das auch einfach hässlich anzusehen war - in der Theorie, dürfte die jetzige Eisenfarm garnicht mehr stehen... in der Praxis ist sie im Umbau :D
     
  9. kai_emile

    Spieler

    Registriert seit:
    1. Jan. 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Da beißt sich die Katze in den Schwanz: Das würde eine effektive Farm dann ja aber verhindern, denn langes Warten auf Rohstoffe entfällt ja dann gerade. Leute würden viel mehr Spielen und Bauen wenn die benötigten, sonst zeitintensiven Rohstoffe schnell verfügbar sind. Ich sehe daran auch nichts Schädliches für das Zusammenspiel: Die Leute würden sonst gar nicht kommen oder stundenlang unter der Erde verschwinden.

    In jeder Spielwelt verfallen Werte einzelner Materialien über die Zeit, weil einfach genug davon gesammelt wird, das hat nicht zwangsläufig was mit Farmen zu tun. Unterschiedliche Bauprojekte verlangen unterschiedliche Methoden zu deren Realisierung. Sowas kann erarbeitet werden und jeder Spielende sollte diese Möglichkeiten haben.
     
  10. Welches Bauprojekt braucht 50.000 Eisen/Tag? - Ein Stahl-Führerbunker?

    Selbst meine 30.000 Blöcke für den Turm hab ich in wenigen Tagen gehabt - und nach 9 Tagen war der fertig gebaut.

    Du wirst die Farm so oder so bauen...
    Und da die alte Farm auf meinem Grundstück steht (mittlerweile) - ist das dann halt ne private Eisenquelle - wird ja eh keiner mehr benutzen wenn wir ne neue haben... die vollkommen übertriebene Mengen an Eisen produziert, und endgültig alles entwertet.

    Eisen hatte bisher einen Wert, und der Wert war die Zeit die man brauchte dieses zu beschaffen - wenn dieser Wert aber gegen 0 geht, wird es wertlos.

    Damit ist die Serverwirtschaft engültig hinüber, und wir können alle Führerbunker aus Eisen bauen.
     
  11. Kotl_Bear

    Stammi

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    104
    Für mich ist in dieser Sache weniger der Aspekt des Zusammenspiels entscheidend, sondern die Frage weshalb man Survival spielt wenn man lediglich auf das Bauen fixiert ist. Schließlich gibt es dafür den Creative-Modus.

    Ich kann verstehen, dass es Spaß macht entsprechende Automatismen zu entwickeln. Und gerade bei Eisen kann ich einen Bedarf für eine solche Farm durchaus nachvollziehen, denn in Zeiten von Luck 3 Spitzhacken ist Eisen im Grunde einer der seltensten Grundrohstoffe geworden. Die hier in den Raum geworfenen Zahlen übertreffen dennoch imho ein Vielfaches des möglichen Bedarfs. Das sage ich als jemand, der mal auf die Idee kam seinem Gebäude ein Geländer aus Ambossen zu verpassen.

    Da solche Farmen aber nun einmal möglich sind und eine Reglementierung schwierig sein dürfte, muss jeder Spieler für sich selbst beantworten ob der Bau und die Nutzung einer entsprechenden Farm Sinn für ihn macht, oder ob es im Endeffekt nicht das Survival-Spielprinzip ad absurdum führt und man sich selbst den Spielspaß raubt. Und wenn man diese Frage mit ja beantwortet, sollte es den Spielern auch möglich sein entsprechende Farmen zu nutzen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  12. Teekeks

    Teekeks 404 Keks not found :(
    Stammi

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    187
    Aha, weil ich dir erlaubt habe einen Platz unter der von Locou und mir und von Martok und mir erweiterten Farm zu bauen, ist das jetzt dein Platz? Stronk.

    Zu deiner Rechnung von den Gleisen, wenn ich mich richtig erinnere, hab ich dir für die Gleise ~6-7 Stacks Eisen gespendet, andere auch.
    Ich selber bin Fan von Farmen, habe aber ne fast volle Doppelkiste mit Eisenerz in meiner Basis.
     
  13. Wie er die Welt brennen sehen will - die Farm dürfte eigentlich garnicht mehr existieren, wenn du mir schon so kommst.

    Und dann überleg nochmal wer deine Farm am laufen hält wenns die mal wieder zerfummelt hat, na, merkste selbst? (Für den aktuellen Zustand der Farm kann ich aber nix >.<)

    Wir können deine Farm gerne abbauen, und dann die von kai_emile verwenden - 2 Eisenfarmen brauchen wir aber ganz bestimmt nicht.

    Ich hatte gefragt ob ich die Fläche haben kann, und mir wurde mit "ja" geantwortet - damit ist das Thema für mich gegessen.

    Ich frag mich allerdings grade ohnehin wieso wir uns gleich in die Köppe kriegen wegen nem Stück Sand (ist ja nix wertvolles da)

    Und? hab ich doch so gesagt, dass 92% des Eisens aus anderen Quellen (Eisenfarm) kommt - verstehe nicht warum du das erwähnst?
     
  14. Teekeks

    Teekeks 404 Keks not found :(
    Stammi

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    187
    Weil das Eisen welches wir gespendet haben (zumindest mein Teil) eben nicht aus der Farm stammt.

    Mir ging es btw darum, dass das "die ist auf meinem Gebiet" als Argument von dir... doof ist.
    Und warum steht die Farm eig noch? Nun, vermutlich weil ein Bedarf bei den Spielern an der Farm besteht, denn die Position der Farm ist den Admins nun mal bekannt und wenn sie die unbedingt weg haben wollen, müssen sie die nur schnell entfernen, steht ja so in den Regeln.
    Nur dass dann eine noch effektivere Eisenfarm iwo im Untergrund aufgebaut wird und der Eisenpreis fällt noch mehr, denn unsere Farm ist nun wirklich nicht effektiv im Vergleich zu so einigen anderen.
     
  15. Teekeks

    Teekeks 404 Keks not found :(
    Stammi

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    187
    Zur Deeskalation: ich beziehe mich auf den Existenzzweck von der aktuellen Farm und deiner Agumentation warum Farmen alle doof sind weil sie das Spielerlebnis untergraben. Alle Hypeereffektive Farmen die mir bekannt sind, müssen in den Spawnchunks gebaut werden, was bei uns nicht geht.
     
  16. Zweistein2

    Zweistein2 Forengestein
    Administrator

    Registriert seit:
    26. Aug. 2014
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    400
    Zum Thema Serverhandel kann ich nur eins sagen:

    Als ich damals den Handelsthread aufgemacht für meinen (zugegeben) absurden Holzbedarf für mein Baum-Bauprojekt, hat sich sofort ein gewisses Y-Tab eingeschalten und mir vorgerechnet, wie lange alle (!) Spieler zusammen farmen dürften um diese Menge zu erhalten.

    Und nun "beschwerste" dich warum keiner mehr Eisen farmt, sondern sich in ne AFK-Farm stellt um das zu erhalten...

    Ich hab anderes zu tun (Gemeinschaftsloch und nebenbei das Holz zusammensammeln, damit ich am Baum weiterbauen kann). Dazu kommt noch die von mir aufgezogene Endbahn, sowie die zukünftige Bahnverbindung zwischen Svennie -> Loch (wohlgemerkt in der Oberwelt, wer will, kann sich mal die Distanz auf der Map zu Gemüte führen). Zudem habe ich noch 2 weitere, ähnliche große Projekte in Planung. Und mein Turm will auch irgendwann fertig sein...

    Fazit: Ich hab nicht die Zeit/Lust mich tagelang im Untergrund irgendwo rumzuschlagen um Eisen zu farmen, welches in 2 Stunden verbaut ist und nicht mal ansatzweise für meine Pläne reicht. Auch die AFK-Farm ist für mich momentan zu "ineffektiv", da mir wie gesagt die Zeit fehlt.

    Und der Handel ist nicht allein von Eisen abhängig... Hab allein in den letzten Tage ~5 Dia-Tools und ~8 Stacks Slimes gegen Holz, Zombiefleisch und Ähnlichem gehandelt. Momentan muss ich noch für beckerham Slimebälle farmen (per Hand).

    Großes Fazit: Eisenfarm - Ja! Oft wegen Zeitmangel genutzt und nicht einziges Handelsgut
    Handel - Ist vorhanden! (Wenn man nicht unbedingt Eisen tauschen will)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  17. STOP! ich hab niemals gesagt ich will eure Farm weg haben... die is da seit Ewigkeiten (und 3 Tagen) - und mit ihren 180 Eisen/Stunde ist die vergleichsweise harmlos...

    Mir geht es nur um eine Neue farm die da mit 2000+ Eisen/stunde arbeitet [mehr wäre problemlos möglich, wenn man skaliert - bei dem Farmtyp an den ich dabei denke] (habe so ein Design bei mir aufm Server stehen - nicht in Spawnchunks)

    Ich verstehe nicht warum wir eine neue Farm brauchen, wenn eure doch funktioniert. (und keinen riesigen Schaden an der Wirtschaft anrichtet) - Eure Farm produziert genug um alle zu versorgen - meiner Meinung nach. (ging ja bisher auch)...

    Ich selbst kümmer mich doch auch drum dass die funktionsfähig bleibt...

    Haste das Holz schon? :3

    Goddammit... weil es absolut jeder zu überlesen scheint:

    - Wir haben eine funktionierende Eisenfarm die bisher den Bedarf gedeckt hat
    - Wieso brauchen wir noch mehr Eisenfarmen
     
  18. Teekeks

    Teekeks 404 Keks not found :(
    Stammi

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    187
    Mir war nicht klar, dass es hier um ein neues Design geht. Gut zu wissen.
     
  19. Zweistein2

    Zweistein2 Forengestein
    Administrator

    Registriert seit:
    26. Aug. 2014
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    400
    Nein, aber da fänd ich ne Holzfarm klasse. Ich wollte da eher auf deine Aussagen hinaus:

    Riesige Eisenmengen ohne Farm sammeln, damit die Wirtschaft nicht beeinträchtigt wird <-> Holz farmen verbraucht zu viel Zeit, ich helf da nicht mit, etc.
     
  20. Ich hab gesagt: Ich helf mit, wenn sich andere auch beteiligen - für einen ist das zuviel. (offensichtlich)^^ [Anmerkung für alle die nicht wissen worum es geht: ~700.000 HolzSTAMM]

    Aber im Gegensatz zu Eisen ist Holz ein nachwachsender Rohstoff^^

    hmm, ja ~3 km auf relativ ebenem Gelände. Das ist in etwa soviel wie ich an Brücken für das Bahn-Netz gebaut habe - das gesamte Netz beläuft sich auf ~14km. (zuzüglich wohl nochmal soviel das nicht von mir ist :D)

    Einfach machen, muss ja nicht sofort fertig werden
     
    #20 Yaeko, 18. Jan. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Jan. 2015